Dreamweaver – Arbeiten mit Ebenen

Mit Dreamweaver können Ebenen eingefügt werden, als Registerkarten Inhalte aufnehmen und über die Reiter der Registerkarten anzeigen. Das Bildwechsel-Verhalten kann eingestellt, Ebenen ein- und ausgeblendet und die Eigenschaften der Verlinkung festgelegt werden.

Nach dem Erstellen der Hauptseite können Unterseiten kreiert werden. Klicke im Menü auf „Datei“> „Neu“, wähle oben links diesmal nicht „Allgemein“ (General), sondern „Vorlage“ (Templates) und dann die vorher erstellte Vorlage.

Dreamweaver-Unterseiten

Markiere die „Startseite“ und klicke dann auf das Ordner-Symbol im Eigenschaftenfenster.
Wähle die Datei „index“ im Haupt-Homepage-Ordner.

 Dreamweaver_Ebenen

In der Ebene der Unterseiten kann man z.B. festlegen, dass ein Link auf die eigene Mail verweist: Markiere die Unterseite, klicke auf das Ordner-Symbol im Eigenschaftenfenster und
wähle die Datei „unterseite“ aus.

Markiere das Wort Kontakt und schreiben Sie folgendes im Eigenschaftenfenster in das Feld „Hyperlink“:

mailto:meine@e-mail.de

Dies ist ein grober Abriss der Möglichkeiten bei Dreamweaver. Weitere Tipps sind zu finden unter: http://www.on-design.de/tutor/dreamweaver.htm#draglayer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: